GB Pics – Gästebuchbilder als Werbemaßnahme & Marketingstrategie

Veröffentlicht in Anwendungsbeispiele von Werbeschilder-Wissen.de

GB PicsLaut Statista hat das soziale Netzwerk Facebook allein in Deutschland 25,35 Millionen Nutzer. Dies belegt, wie beliebt die Social Networks in der heutigen Zeit sind. Man findet dort längst vergessene Schulfreunde und Arbeitskollegen und pflegt soziale Kontakte, die man nicht täglich sieht. Ein Großteil der Nutzerprofile verfügt über eine Pinnwand, wo man Nachrichten und Bilder hinterlassen kann. Viele Unternehmen nutzen soziale Netzwerke mittlerweile, um für Produkte oder Dienstleistungen zu werben. Sogenannte GB Pics können ihnen dabei behilflich sein.

Warum GB Pics so beliebt sind

GB Pics beliebt

Warum GB Pics so beliebt sind

Es ist nicht schwer zu begreifen, warum Katzen im World Wide Web so beliebt sind, wer liebt nicht die kleinen Tierchen? Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass die Kätzchen viele lustige Bilder zieren und auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Jappy oder Spin genutzt werden. Mindestens genauso beliebt wie Katzen ist das Internet-Phänomen „Memes“. Ein Mem ist im Grunde eine Gedankeneinheit, die sich mithilfe von Kommunikation vervielfältigt. Memes sind eine Weiterentwicklung dieser Theorie, sie nutzen nicht ausschließlich die Kommunikation zur Verbreitung, sondern Bilder in Form von Persönlichkeiten. Wie die Memes letztendlich genutzt werden, hängt vom Autor ab: Vom politischen Protest über einen Marketing-Gag bis hin zum Hinweis auf eine kritische Lage ist alles möglich.

Die Marketing Strategie

Grundsätzlich können zwei Zielgruppen GB Pics als Marketing Strategie nutzen:

  • Grafiker und Künstler sowie
  • alle anderen Unternehmen.
Marketing-Strategie

Marketing-Strategie

Erstere kann die Pics erstellen und auf einer oder mehreren Plattform ihrer Wahl anbieten. Dadurch erhält der Grafiker beziehungsweise Künstler Anerkennung und im besten Fall Aufträge. Gerade für Freelancer im Bereich Grafik ist es ohne ein bestehendes Portfolio schwierig, einen Auftrag zu erhalten. Profile bei GB Pics Anbietern sind die ideale Lösung.

Alle anderen Unternehmen nutzen die GB Pics auf ihren Fan-Pages sozialer Netzwerke und werben für ihre Dienstleistungen oder Produkte. Auf Facebook können sie zum Beispiel eine Fan-Page einrichten und täglich ein GB Pic posten. Firmen können natürlich auch selbstständig GB Pics erstellen oder einen Designer engagieren, der diese für sie erstellt. Dann ist es ratsam, die Pics inklusive HTML und Forum-Code auf der eigenen Webseite anzubieten, damit Interessierte ihn direkt auf Facebook & Co. einbinden können.

Wichtig für den Erfolg:

  1. Die GB Pics bei diversen Anbietern hochladen.
  2. Es muss sich um Unique Content handeln, also keine Kopien bereits vorhandener GB Pics.
  3. Die Pics sollten für Kinder und Jugendliche geeignet sein.
  4. Rassismus oder Rechtsextremismus wird nicht toleriert.
  5. Das Angebot sollte möglichst variationsreich sein und alle möglichen Kategorien abdecken.

Creative Commons by †Jimmy MacDonald†[3] / Flickr.com
Warum GB Pics so beliebt sind: Creative Commons by andersabrahamsson / Flickr.com
Marketing-Strategie: Creative Commons by koka_sexton / Flickr.com