LED Werbeanzeigen – die Technik und worauf man achten sollte

Veröffentlicht in Anwendungsbeispiele von Werbeschilder-Wissen.de

LED-HaltestellenanzeigeDie LED-Technik findet in aktueller Technik immer mehr Beliebtheit. Angefangen bei LCD-Fernsehern mit LED-Hintergrundbeleuchtung bis hin zu LED-Lampen wird das elektronische Halbleiter-Bauelement immer häufiger genutzt. Der Grund für die immer häufigere Nutzung von LED-Lampen ist unter anderem der geringe Verbrauch. Auch im Bereich Werbung findet die LED-Technik immer mehr Nutzer, sodass sich mittlerweile mehrere Firmen mit dem Bau von LED-Anzeigen beschäftigen und Led Produkte online konfiguriert und bestellt werden können.

LED-Anzeigesysteme

LED Busankunft Anzeige

17:47 (Creative Commons by iwanp.(Flickr.com)

Im Vergleich zur alten Technik bietet LED weitaus bessere Auflösungen, sodass selbst kleine Schriften bzw. Schriften aus großer Entfernung gut ablesbar sind. Durch die Verwendung von bicoloren, matt verkappten LEDs mit einem Abstrahlwinkel von 160° können LED-Anzeigesysteme selbst bei extremen Blickwinkeln oder hohem Scheinwerferlicht auf Messen und Expos abgelesen werden. Für den Einsatz in Schwimmhallen wird die Leiterplatte chemisch vergoldet, sodass sie korrosions- und chlorbeständig wird. Je nach Anzeigesystem werden die LED-Platinen in stoßfeste Kunststoffmodule verbaut, die anschließend auf Aluminium-Formprofilen befestigt werden. Durch dieses System erhält man eine minimale Bautiefe und gleichzeitig ein geringes Flächengewicht, sodass die Montierung der LED-Anzeigesysteme an Fassaden und Gebäuden möglich wird. Durch die Verwendung mehrerer bipolarer LEDs pro Pixelpunkt kann eine sehr hohe LED-Leuchtchipdichte und somit eine sehr gute Anzeigequalität erreicht werden. Für den Betrieb als Sport-Anzeige stehen den Betreibern einfach zu bedienende Software-Lösungen zur Verfügung.

Investitionen in LED Produkte lohnen sich

LED Werbung

Werbung (Creative Commons - Madebyr.de - Flickr.com)

Die Verwendung von LED-Lampen ist heutzutage leider noch nicht so weit verbreitet, wie es sich viele Menschen wünschen. Viele Hersteller verbauen die Technik nicht, um ihre Produkte günstiger verkaufen zu können. Die LED-Technik ist derzeit noch teurer als herkömmliche Lampen, jedoch lohnt sich die Investition in die neue Technologie. Wer auf led Werbung setzt, der spart zwar nicht bei der Investition für neue Werbeanlagen, dafür aber beim Strom, denn die LED-Lampen verbrauchen deutlich weniger. Ein weiterer Vorteil ist die extrem hohe Helligkeit und lange Lebensdauer der LED-Lampen. LED-Anzeigen werden immer häufiger in allen Bereichen des wirtschaftlichen und öffentlichen Lebens genutzt, sei es als Laufschrift für Apotheken oder Videowände zur Darstellung von Informationen.

LED ist nicht gleich LED

Beim Kauf von LED-Produkten sollte darauf geachtet werden, dass die LEDs weder verlötet noch eingegossen wurden. Dies ist zwar günstiger und die Hersteller versprechen gerne einen Betrieb von bis zu 60.000 Stunden. Dieses Versprechen ist allerdings reines Marketing, da diese LEDs noch nicht lange auf dem Markt erhältlich sind und somit die Lebensdauer nur eingeschätzt werden kann. Steckbare LEDs, welche mit Goldstiften belegt sind, kosten zwar mehr, dafür kann ihre Lebenszeit genau angegeben werden. Ein weiterer Vorteil dieser LEDs ist die Tatsache, dass sie nach 10 Jahren, wenn die LEDs 30 Prozent ihrer Leuchtkraft verlieren, ausgetauscht werden können.

Artikelbild: © Danny König / pixelio.de