Werbedisplays für Werbung nutzen

Veröffentlicht in Anwendungsbeispiele von Werbeschilder-Wissen.de

Werbedisplays für Gutschein-Werbung nutzenDass Gutscheine extrem beliebt sind und zu den meistgesuchten Dingen im Internet sind, wird definitiv niemand bestreiten. Sie ermöglichen den Verbrauchern Rabatte auf verschiedene Produkte, Dienstleistungen und Reisen. Aufgrund der enormen Beliebtheit ist in den vergangenen Jahren eine spezielle Branche entstanden, die sich ausschließlich auf den Vertrieb und das Marketing mit Gutscheinen spezialisiert hat. Wie kann man allerdings Gutscheine und Werbedisplays kombinieren, um gezielt eine bestimmte Kundengruppe anzusprechen?

Gutscheine auf Flyern

Gutschein-Flyer

Gutschein-Flyer

Eine sehr interessante und wirkungsvolle Methode wäre das Direktmarketing mit einem Flyer. Der Flyer gehört zu einem der ältesten und am weitesten verbreiteten Werbemitteln, welches bereits sehr vielen Jahren im Marketing verwendet wird. Der Vorteil der Flyer ist, dass man sehr kostengünstig eine große Zielgruppe gezielt ansprechen kann. Auf dem Flyer kann man beispielsweise für das eigene Unternehmen werben, einige Angebote aufführen und zum Schluss einen universellen Gutschein abbilden. Die Flyer können entweder direkt über den Briefkasten oder in einer beliebten Fußgängerzone verteilt werden. Bei der Verteilung über den Briefkasten besteht allerdings die Gefahr, dass der Flyer als unnötige Werbung angesehen und weggeworfen wird. Wer Flyer einem Passanten direkt in die Hand drückt, hat größere Chancen, dass der Gutscheincode wahrgenommen wird. Ein weiterer entscheidender Grund für Flyer ist die Herstellung. Das Design kann nahezu jeder eigenständig am Computer erstellen. Die Flyer können anschließend entweder zu Hause ausgedruckt oder direkt im Internet bestellt werden. Letzteres wird bei großen Mengen dringend empfohlen, da die Kosten weitaus geringer sind.

LED-Anzeigesysteme

LED-Anzeigesysteme

LED-Anzeigesysteme

Die LED-Technik ist zwar noch nicht zu einhundert Prozent ausgereift, kommt sie in zahlreichen Anzeigesystemen zum Einsatz. Angefangen bei simplen Anzeigetafeln am Flughafen bis hin zu riesigen Displays, die Werbespots einblenden. Genau diese LED-Displays können genutzt werden, um neben einem Werbespot für das eigene Unternehmen, einen Gutscheincode einzublenden. Damit der Verbraucher sich diesen auch einfach merken kann, sollte er relativ einfach sein, beispielsweise “LED2012″. Ein großer Vorteil der LED-Technik ist der geringe Stromverbrauch und die günstige Instandhaltung. Auch wenn der Anschaffungspreis höher als bei anderen Systemen ist, gleicht sich die Investition durch geringe Energiekosten und eine lange Lebensdauer aus.

Fassadenbanner und Werbeplanen

Werbeplanen und Fassadenbanner sind die perfekte Möglichkeit, um für seinen eigenen Gutscheincode zu werben. Werbeplanen dienen als aufmerksamkeitserregende Informationstafel, die innerhalb weniger Sekunden dem Betrachter genau das Ziel des Werbenden vermitteln muss. Da Autofahrer bzw. Passanten oftmals nur wenige Sekunden Zeit haben, die Werbeplane zu begutachten, sollte der Gutscheincode dementsprechend auffällig und gut lesbar positioniert werden.

Artikelbild: Creative Commons by Markus Schmid / Flickr.com
Artikelbild: Creative Commons by Adnan Islam / Flickr.com