Werbeplanen – Die Blockoutplane

Veröffentlicht in Materialien von Werbeschilder-Wissen.de

Unter Blockoutplane versteht man ein spezielles Material, welches seine Anwendung vor allem in der Werbung findet. Sie bringt vor allem den Vorteil mit sich, dass sie lichtundurchlässig ist und dadurch eine hundertprozentige Farbwiedergabe garantiert. Die Blockoutplane kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden, da sie witterungsbeständig und schwer entflammbar ist. Am häufigsten findet man sie in Form von großen Plakaten und Deckenhängern auf Hochhäusern und in Großmärkten.

Die technischen Eigenschaften der Blockoutplane

Dieses Werbemittel bringt viele Vorteile mit sich. Diese sind natürlich nur möglich, weil auch die dafür notwendigen technischen Eigenschaften vorhanden sind. Eine Blockoutplane besteht aus hundertprozentigem PVC. In das PVC ist eine spezielle Sperrschicht eingebaut. Diese sorgt dafür, dass die Plane von beiden Seiten lichtundurchlässig ist. Dadurch kommt der Druck, ob graugestuft oder in Farbe, bei jeder Witterung und jedem Lichteinfall gleich scharf und satt zur Geltung.

Die Oberfläche der Plane ist beidseitig matt lackiert und so aufbereitet, dass das Material mindestens -20 Grad Kälte- und +70 Grad Wärmebeständigkeit aufweist. Die Grammatur, also die Stärke einer Blockoutplane liegt meist bei etwa 650 g/m². Durch eine Fadenstärke von 550 dtex und einer Weiterreißfestigkeit von 150/160 N weißt die Plane eine hervorragende Robustheit auf, wodurch eine besonders hohe Langlebigkeit garantiert werden kann.

Die Anwendungsmöglichkeiten

Eine Blockoutplane ist in den unterschiedlichsten Bereichen einsetzbar und wird gerne in Wirtschaft und Werbung verwendet. Da sich das Material besonders gut für den Großformatdruck eignet, findet man es häufig in Form von großen Plakaten an Hochhäusern oder in Spannrahmen. Durch die beidseitige Bedruckbarkeit, kann dieses Material als Werbemittel in beide Richtungen verwendet werden. Man findet die Plane daher auch häufig bei kleineren Werbeträgern wie Roll-ups oder Ähnlichem.

Neben der Verwendung in der Werbung findet man die Blockoutplanen auch immer häufiger als modernen Blickschutz auf Fassaden und vor Fenstern. In ausreichenden Abständen werden die Planen, spezielle zugeschnitten, vor den Fenstern gespannt. Dadurch ist ausreichender Lichteinfall möglich und dennoch ein ausreichender Sichtschutz gegeben.